An Clach - Altes Wissen Neu Erleben
An Clach - Altes Wissen Neu Erleben

Telepathische Kommunikation mit Tieren

Sie sind davon überzeugt, dass Ihr Tier Sie versteht, Gefühle hat, denkt, eigene Ansichten vertritt und Ihnen etwas übermitteln will?

 

Wir alle stehen in telepathischem Kontakt mit anderen Wesen, ob Mensch oder Tier.

 

Wie oft haben Sie schon an jemanden gedacht und kurz darauf meldete er sich? Das Telefon klingelt und Sie wissen schon, wer am anderen Ende der Leitung ist?

 

Ihre Katze ist schon seit Stunden draußen unterwegs und Sie beginnen langsam sich Sorgen zu machen. Kurz darauf erscheint die Fellnase putzmunter, lässt sich vielleicht kurz streicheln und zieht wieder los?

 

Oder aber Ihr Hund kommt freudig auf Sie zu, weil Sie gerade darüber nachdenken, ob Sie jetzt mit ihm spielen sollen, oder lieber doch erst die Küche putzen, obwohl er gerade noch im Tiefschlaf war. Spielen Sie lieber erst mit dem Hund, das macht mehr Spaß!

 

Es kommt immer nur darauf an, wie sensibel unsere Sinne sind und wie bewusst man sich die Gefühle, Bilder und Gedanken macht.

 

Telepathische Kommunikation ist kein Hexenwerk, sondern ein Bewusstmachen der Gedanken, Gefühle, Bilder und Worte, die wir empfangen.

 

Besonders Kinder sind sehr empfänglich für Telepathie, doch leider wird es gerne als Phantasie abgetan und so vergraben wir diese Fähigkeit, bis wir uns nicht mehr daran erinnern.

Wann kann ein Gespräch Ihrem Tier und Ihnen helfen?

Immer dann, wenn Ihr tierischer Gefährte Verhaltensauffälligkeiten zeigt oder Sie einfach wissen wollen, wie es ihm geht oder was er sich wünscht.

Natürlich sind es nicht nur Hunde und Katzen die etwas zu sagen haben.
Auch Kaninchen, Meerschweinchen, Bewohner von Terrarien, Pferde usw. möchten sich ihren Menschen mitteilen.

Wie funktioniert das?

 

Sie müssen Ihr Tier nicht zu mir bringen. Tierkommunikation ist eine telepathische Unterhaltung mit Ihrem Tiergefährten und unterliegt somit keiner Entfernungsbeschränkung.

Egal ob das Tier einen Meter oder tausende Kilometer von mir entfernt ist, kann das Gespräch stattfinden.

Und so geht's:

 

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir (telefonisch oder per E-Mail). Zum vereinbarten Zeitpunkt rufen Sie mich an und erleben das Gespräch am Telefon mit.

Notieren Sie sich vor dem Gespräch Fragen, die ich stellen soll auf, damit nichts Wichtiges vergessen wird.

Hier finden Sie einige Ideen zu Fragen
Legen Sie Papier und Stift bereit, denn während des Gespräches sollten Sie sich Notizen machen. Manche Details werden erst später relevant, verständlich und gewinnen an Bedeutung


Ganz wichtig: Für das Gespräch sollte ein Zeitpunkt gewählt werden, zu dem das Tier entspannt ist und nicht gerade auf das Futter warten oder spielen wollen. Auch Sie sollten während des Telefonats Ruhe und Zeit haben und nicht gestört werden.
 

Nach dem Gespräch...

 

....sind auch Sie gefragt
Ihr Gefährte kann uns sagen, warum er sich so verhält und nicht anders.
Sie sollten kompromissbereit und auch bereit sein, Ihr eigenes Verhalten zu ändern und dazu zu lernen.

So können Probleme gelöst werden für ein harmonischeres Zusammenleben.

Ein/e Tierkommunikator/in kann Ihrem Hund nicht beibringen, brav bei Fuß zu gehen, sie/er kann aber herausfinden, warum Ihr Hund dies nicht tun will oder kann.


 

Kontakt und Terminvereinbarung

An Clach - Altes Wissen Neu Erleben -
Oggersheimer Str. 10 b
67071 Ludwigshafen am Rhein

Rufen Sie einfach an unter

 

06237 979003 06237 979003

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© An Clach - Altes Wissen Neu Erleben